Porträt.jpeg

Über Margret Fecht-Nischak

Margret Fecht-Nischak wurde 1956 in Wangen/Allgäu geboren.

Seit 2013 lebt und arbeitet sie in Radolfzell.

 

 

Ihr Weg zur Kunst:

Als Tochter eines Fotografen faszinierte sie sich schon früh für die Fotografie.

 

Ihre langjährige künstlerische Grundausbildung in der Kunstschule Hohenstein, Rottweil eröffnete ihr den Weg in die Malerei.

 

Seit 2003 bildet sie sich regelmäßig bei renommierten internationalen Künstlern weiter.

 

Die Werke der Künstlerin sind geprägt vom Experimentieren mit Komposition, feinem Farbverständnis und verschiedensten Oberflächen.


Beim abstrakten Malen geht es ihr um Gefühle und Gedanken, um Bewusstseinsprozesse die sie im Moment beschäftigen und sie durch einen Prozess von spontaner, teils impulsiver Schicht-über-Schicht-Technik begleiten.

 

Häufig lässt sie sich auch durch ihre Makrofotografien inspirieren.